Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   13.03.13 03:47
    Nothing ganst dre - but
   13.03.13 03:47
    At the fag finish with t
   13.03.13 03:47
    Beats by dre beats by dr
   13.03.13 03:47
    Beats by dre beats by dr
   13.03.13 03:47
    Beats by dre beats by dr
   13.03.13 03:47
    At the fag finish with t

http://myblog.de/rawr-mary

Gratis bloggen bei
myblog.de





About beeing weak

30.10.2012

In Dr. House heißt es, dass alle menschen lügen und dass man besser alleine dran ist.

Inzwischen zweifle ich nicht mehr so sehr daran.

Heute haben mich zwei sachen so sehr zur Verzweiflung getrieben, dass ich geweint habe: 

Kennt ihr die Geschichte von Amanda Todd? Das ist eins der schlimmsten Geschichten, die ich je gehört habe. Bitte seht euch das mal an, falls das hier irgendwer liest. Aber da es sowieso keiner tut, kann ich jetzt ja auch weiter machen mit rumheulen:

Ich bin schwach.

Ich hab heute versucht auf eine seite zurückzugreifen, die ich vor 5 monaten entgültig aufgegeben habe. Doch als ich wieder das Gefühl der Isolierung spürte, wurde mir übel und ich musste mich übergeben. Sofort habe ich sie wieder verlassen, hoffte, dass es mir dann besser ginge. Doch das tut es nicht.

Ich spüre, dass ich langsam einer schlimmen Depression verfalle. Zuvor waren es nur erkentnisse, dass ich alleine bin und mich eh keiner mag oder kennt oder mir Zuversicht oder Aufmerksamkeit schenkt. Nun ist es etwas, dass mich langsam innerlich auffrisst. Ich versuche, es zu ignorieren, doch je mehr ich das tue, desto mehr fühle ich mich schrecklicher. Niemand schreibt mir, während andere glücklich mit freunden mailen. Viele mögen mich nicht, obwohl ich nichts tue und eigentlich alles richtig mache. Ich weiß, dass es dann auch keine netten leute sind, aber trotzdem habe ich noch so viel herz, dass es mich innerlich auffrisst. 

Ich habe erst vor kurzen gemerkt, dass ich eine Freundin verloren hatte, die mehr oder weniger eine Stütze für mich war.

Ich bin mir noch nicht mal sicher, ob es jemanden hier interessiert, da ich es nicht wert bin. Ich fühle mich nicht wert. Ich verliere langsam sogar das einzigste, was mir noch helfen konnte, die Tage einigermaßen zu überleben. Ich weiß nicht, was ich tun soll, es macht mich krank und traurig und lässt mich in alte muster verfallen.

Und das schlimmste ist, dass ich nicht darüber mit irgendwem reden kann. ich kann noch nicht einmal weinen.

Ich will eigentlich nur jemanden, egal wen, der mich aufknackt und die Probleme aus mir herausbekommt...

Vielleicht hat das alles mit meiner Krankheit zu tun, aber...

Manchmal denke ich darüber nach, es zu beenden...

30.10.12 18:38
 
Letzte Einträge: Jaaay mein erster eintrag :D, Allein...?


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung